Cannabinoide und Toleranzaufbau | Gibt es das?

Cannabinoide und Toleranzaufbau | Gibt es das?


Wenn du Cannabinoide über einen längeren Zeitraum zu dir nimmst - über mehrere Monate oder Jahre - KANN sich dein Körper an die Cannabinoide gewöhnen und eine Toleranz aufbauen. Woran merke ich, das ich eine Toleranz aufgebaut habe? Wenn du deine Dosierung zu oft erhöhen musst, um die Wirkung beizubehalten, kann es durchaus sein, dass du eine Toleranz aufgebaut hast. Wenn du deine Sensibilität wieder herstellen möchtest, gibt es Lösungen.

1. Mache eine Toleranzpause. Stoppe alle 3 Monate die Einnahme von Cannabinoide für 3 bis 6 Tage. Da sich die Cannabinoide im Fettgewebe anreichern und gespeichert werden, kann dein Körper auf diesen Speicher zugreifen und nutzen. Hat dein Körper den Vorrat aufgebraucht, sinkt die Toleranz und dein Endocannabinoid-System wird neu gestartet. Diese kurze Pause sollte sich nicht auf dein Wohlbefinden auswirken.

2. Senke deutlich deine Einnahme und steigere langsam deine Dosis.